Zuckerarme Ernährung senkt Risiko für Scheidenpilz-Erkrankungen

vom 12. Oktober 2011:

Viel Zucker in der Ernährung fördert das Wachstum der Pilze im Darm, was wiederum eine Scheidenpilzinfektion fördert. Wenig Zucker und eine ballaststoffreiche Kost können das Infektionsrisiko senken. Lesen Sie mehr…

Quelle: www.net-tribune.de

Weitere News finden Sie unter: www.metabolic-typing.de/mt/news

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen