Wie man Verbraucher mit der Ampel auf Lebensmitteln blendet

vom 19. Juni 2009:

Eine groß angelegte EU-Studie hat bewiesen, dass die Ampelkennzeichnung auf Lebensmitteln missverständlich ist und vielfach falsch verstanden wird. Auch gäbe es keine wissenschaftliche Basis für die Einteilung in rot, gelb und grün. Lesen Sie mehr…

Quelle: verbaende.com

Weitere News finden Sie unter: www.metabolic-typing.de/mt/news

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen