Das Leben in der Stadt gefährdet die Psyche

vom 01. Juli 2011:

Laut einer Studie sind Menschen, die in der Stadt wohnen, mehr gefährdet, an Depressionen oder Angstzuständen zu erkranken. Kinder, die in der Stadt aufwachsen, ist das Schizophrenie-Risiko sogar zwei bis drei mal so groß. Lesen Sie mehr…

Quelle: www.stern.de

Weitere News finden Sie unter: www.metabolic-typing.de/mt/news

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen