Wie man Verbraucher mit der Ampel auf Lebensmitteln blendet

vom 19. Juni 2009:

Eine groß angelegte EU-Studie hat bewiesen, dass die Ampelkennzeichnung auf Lebensmitteln missverständlich ist und vielfach falsch verstanden wird. Auch gäbe es keine wissenschaftliche Basis für die Einteilung in rot, gelb und grün. Lesen Sie mehr…

Quelle: verbaende.com

Weitere News finden Sie unter: www.metabolic-typing.de/mt/news