Schlafmangel verändert Gene

vom 23. März 2013:

Wer zu wenig schläft, geht das Risiko ein, seine Gene zu verändern. Betroffen seien vor allem solche Erbfaktoren, die für Entzündungen, Immunantworten und Stressreaktionen verantwortlich sind. Lesen Sie mehr…

Quelle: www.focus.de


Metabolic Typing Online Shop

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen