Schlafmangel verändert Gene

vom 23. März 2013:

Wer zu wenig schläft, geht das Risiko ein, seine Gene zu verändern. Betroffen seien vor allem solche Erbfaktoren, die für Entzündungen, Immunantworten und Stressreaktionen verantwortlich sind. Lesen Sie mehr…

Quelle: www.focus.de


Metabolic Typing Online Shop