Krankenkassen fordern von Regierung Kostenbremse

vom 19. Oktober 2008:

Gesetzliche Krankenkassen appellieren an die Regierung, die Ausgaben der Krankenversicherung zu begrenzen und den Herstellerrabatt auf Arzeinmittel von sechs auf zwölf Prozent zu erhöhen. Dadurch könnte die gesetzliche Krankenversicherung um 600 Millionen Euro entlastet werden. Lesen Sie mehr….

Quelle: focus.de

Weitere News finden Sie unter: www.metabolic-typing.de/mt/news